Isolierung Experte > Wand Isolierung

Wand Isolierung

Wer eine Wand Isolierung anbringen will, der steht vor einer ganzen Reihe von Entscheidungen, welche das Material der Dämmung, das Vorgehen und auch den Ort, ob im Inneren oder außen, betrifft. Einige Fakten und Denkanstösse hierfür sollen untenstehend diesbezüglich gegeben werden.

Wissenswertes Wand Isolierung

Grundsätzlich gibt es bei der Wand Isolierung zwei Möglichkeiten, nämlich die Wand Isolierung im Inneren oder eine Isolation an der Fassade. Wer nur einen einzigen Raum nachträglich dämmen möchte, der wird sich fast zwangsläufig dafür entscheiden, die Wand Isolierung innen anzubringen, weil man kaum wegen eines einzigen Raumes gleich die gesamte Fassade dämmen und komplett erneuern lassen wird, außer man zieht diese Maßnahme ohnehin in Betracht, da beispielsweise der Wärmeverlust eines Hauses sehr groß ist. Grundsätzlich ist die Außendämmung bei der Wand Isolierung der Innendämmung deshalb vorzuziehen, weil sie einen komplett durchgehenden Dämmschutz um das Haus bildet, während bei der Wand Isolierung bei der Innendämmung immer wieder Leerstellen entstehen. Soll es eine Innendämmung werden, aus welchen Gründen auch immer, sollte man das größte Augenmerk überhaupt auf die Dampfdiffusionsoffenheit, beziehungsweise der Dampfspeere am richtigen Ort legen. Wer bei der Wand Isolierung die Räume in einen ‚Plastiksack’ packt, der erhöht das Risiko erheblich, dass sich hinter der Dampfsperre und dem Mauerwerk irgendwann aus irgendwelchen Gründen Feuchtigkeit sammelt und einlagert, welche dann nicht mehr entfliehen kann.

Risiko Wand Isolierung

Die Schäden bei der Wand Isolierung in diesem Fall werden erst sichtbar, wenn der Schaden meist schon riesige Ausmaße angenommen hat. Eine gute Lösung, die dabei Abhilfe schaffen kann, sind sogenannte Klimaplatten, welche schon ab einer äußerst geringen Dicke von einigen wenigen Zentimetern bei der Wand Isolierung Energieersparnisse von bis zu 50% einbringen können. Außerdem sind sie Dampfoffen und ermöglichen der Feuchtigkeit so eine Zirkulationsmöglichkeit. Solche Platten sind keineswegs die preiswerteste Weise vorzugehen, aber dies ist eine Investition die sich lohnt, besonders wenn man an die Kosten zur Behebung von allfälligen Schäden infolge unsachgemäßer Wand Isolierung denkt.

4 Kommentare zu "Wand Isolierung"

Peter Staack sagt:

Ich beabsichtige die Aussenfassade meines Hauses mit einer Wandisolierung
zu versehen.Die Aufbaustärke berägt aber nur ca.40mm.
Was empfehlen Sie mir.
Danke für Ihre Auskunft.

jens sagt:

Hallo Peter,
egal was sie für eine isolierung nehmen sie sollten auf den K-wert achten und den so niedrig wie möglich anseitzen. Stand der technik ist im moment ca 032 bzw 035.

Carsten sagt:

Hallo
Ich beabsichtiege mein Haus von innen zu Isolieren weil ich eine Denkmalgeschützte Fassade habe was nehme ich am besten dafür und giebt es Staatliche Förderung dafür.
Danke für die Antwort

Otto Beese sagt:

Möcht mein Keller von innen isolieren was muss ich beachten Habe es mir so gedacht einen Wasserabweisenden anstrich anbringen dann Rockwoll und anschliesend mit Rigips verkleiden Wie sehen sie das

Schreib einen Kommentar